Seiten: [1] 2
  Drucken  
Autor Thema: Befiederungsgerät von Cartel?  (Gelesen 4930 mal)
Tim
Gast
« am: November 15, 2010, 12:00:00 »

Das Befiederungsgerät gibt es ja zu Hauf in der Bucht. Es liegt preislich so etwa bei der Hälfte der BP-Variante.

- Kennt jemand das Teil und ist es zu empfehlen?

- Ist das ein 3 oder 4-Feder-Version oder eine 3 und 4-Feder-Version?

- Jedes 3-Feder Bef..gerät kann doch auch immer 6-Feder-FluFlu oder?

- Da steht was von bis 10cm Federn, bekommt man Probleme bei 5Zoll (~12,5cm)?
Gespeichert

carpe noctem
Global Moderator
Hero Member
*****
Beiträge: 4995



WWW
« Antworten #1 am: November 15, 2010, 12:04:22 »

Das Cartel ist ein günstiges Befiederungsgerät. Ich hab damit auch angefangen meine Pfeile zu bauen.
Du kannst damit 3 Fach und 4fach befiedern durch einfaches verstellen der Madenschrauben.
Die Klammer wird mit Magneten gehalten die auch ziemlich stark sind.
Von der Federlänge bekommst du erst bei über 6 Zoll Probleme.
Ich bin inzwischen auf den JoJan 6fach umgestiegen.
Meine beiden Cartels liegen nur noch im Schrank.
Gespeichert

http://www.fbc-hamburg.de/
62" Cobra Rudi Weick 52@31 / 64" Falco Force Carbon 51,4@31
68" HJM Langbogen 42@31 / HJM 54" Reiterbogen 53@31
div. Selfbows und ELBs

mK
Hero Member
*****
Beiträge: 2585



WWW
« Antworten #2 am: November 15, 2010, 15:40:24 »

Ich kann das Cartel uneingeschränkt empfehlen. Gibt eigentlich auch nicht viel dazu zu sagen. Solange man nicht unbedingt x Pfeile auf einmal befiedern muss/möchte, gibt es eigentlich kein besseres Gerät im Preis-/Leistungsverhältnis.

Hatte mir das zu Anfang meiner Pfeilbau-Karriere auch zugelegt und war/bin sehr gut damit zufrieden. Aus Neugierde habe ich mir auch das BP-Befiederungsgerät gekauft. Das BP kann eigentlich nichts, das das Cartel nicht auch kann. Einzig einen Pfeil 6-fach befiedern ist damit vielleicht komfortabler. Und im Gegensatz zum Cartel hat das BP imho einen großen Nachteil und das ist die Plastikklammer. Mit der bin ich nicht so wirklich gut zufrieden. Da würde ich mir auch eine aus Metall wünschen von der man die Klebereste besser abschaben kann.
Gespeichert

Ruhrpott-Archers
---
Peter Nemeth Farao 64" 43#@28"
HJM Custom Langbogen 68" 50#@28"
Falco Trophy Carbon 64" 48#@28"
Bearpaw QuickStick 60" 45#@28"
Samick Lightning 60" 35#@28", 40#@28", 45#@28"
Pyramidalbogen Hickory/Ulme 74" 46#@29"

hoggar
Sr. Member
****
Beiträge: 662



« Antworten #3 am: November 15, 2010, 16:03:33 »

Hab ich schon gesagt das ich auch noch ein Befiederungsgerät brauch Grin Grin Grin
Gespeichert

Upps wech isser !!

carpe noctem
Global Moderator
Hero Member
*****
Beiträge: 4995



WWW
« Antworten #4 am: November 15, 2010, 16:07:51 »

Klär das mit Tim ob er beide haben will. Ansonsten ...  Engelchen
Gespeichert

http://www.fbc-hamburg.de/
62" Cobra Rudi Weick 52@31 / 64" Falco Force Carbon 51,4@31
68" HJM Langbogen 42@31 / HJM 54" Reiterbogen 53@31
div. Selfbows und ELBs

hoggar
Sr. Member
****
Beiträge: 662



« Antworten #5 am: November 15, 2010, 16:28:47 »

@ carpe noctem Du hast ne PM
Gespeichert

Upps wech isser !!

HaraldG
Gast
« Antworten #6 am: November 15, 2010, 17:00:10 »

Habe das Befiederungsgerät von Cartel und bin damit sehr zufrieden - preiswert, stabil und präzise. Befiedert serienmäßig 3fach, 6fach und 4fach (mit 90 Grad Teilung). Nach Modifikation kann ich mit meinem zusätzlich 4fach mit 105/75/105/75 Grad Teilung befiedern.
Gespeichert

HaraldG
Gast
« Antworten #7 am: November 15, 2010, 18:36:45 »

Anordnung 1 ist in den USA bei Vierfachbefiederern recht gebräuchlich. Ist ein Kompromiss zwischen 90/90/90/90 und 60/120/60/120 (geht auch mit dreifach Befiederer). Habe alle drei Arten ausprobiert und alle funktionieren mE nach gleich gut. Da ich jetzt weniger Zuggewicht schieße, befiedere ich nur mehr dreifach.

Anordnung 2 ist mir noch nie untergekommen und wahrscheinlich einfach nur schlampig befiedert.
Gespeichert

Fotax †
Global Moderator
Hero Member
*****
Beiträge: 6881



« Antworten #8 am: November 15, 2010, 21:47:27 »

kann man mit dem Cartell auch mit gewundenen Klammern befiedern oder nur mit geraden Klammern?
wie siehts mit der Schrägverstellung bei geraden Klammern aus?
befiedere selbst mit einem Bohning mit einer geraden und einer rechten Klammer, geht bisher ganz gut
Gespeichert

Lach nie über jemanden der einen Schritt zurück macht.
Er könnte ja auch Anlauf nehmen!

† 27.August 2014

cougar
Gast
« Antworten #9 am: November 15, 2010, 21:59:30 »

Die gewundene Martin Klammer, etwas modifiziert, passt problemlos auf das Cartel.
Gespeichert

cougar
Gast
« Antworten #10 am: November 15, 2010, 22:02:59 »

Das Cartel ist übrigends in Preis Leistung unschlagbar. Meines funktioniert nach vier Jahren intensivster Benutzung wie am ersten Tag.
Kleiner Tip: Das Gerät, im speziellen die Kugeln, jedes Jahr mal ölen.
Gespeichert

Fotax †
Global Moderator
Hero Member
*****
Beiträge: 6881



« Antworten #11 am: November 15, 2010, 22:04:38 »

Frage an die Erfahrenen hier am Feuer:
ist eigentlich dieses sauteure Bitzenburger sein Geld wert?
das Ding sieht nicht mal gut aus, irgendwie grobschlächtig
Gespeichert

Lach nie über jemanden der einen Schritt zurück macht.
Er könnte ja auch Anlauf nehmen!

† 27.August 2014

mK
Hero Member
*****
Beiträge: 2585



WWW
« Antworten #12 am: November 15, 2010, 23:17:28 »

Ich habe das Bitzenburger nur einmal in der Hand gehabt, aber nie damit einen Pfeil befiedert. Es ist auf jeden Fall sehr wertig. Absolut stabil und prima wenn man jemanden erschlagen will Wink, aber ich glaube nicht das man damit wirklich so viel besser befiedern kann das es den Preis wert ist. Hätte ich so viel Geld für ein Befiederungsgerät über, würde ich noch ein paar Euros drauflegen und mir das JoJan 6-fach leisten.
Gespeichert

Ruhrpott-Archers
---
Peter Nemeth Farao 64" 43#@28"
HJM Custom Langbogen 68" 50#@28"
Falco Trophy Carbon 64" 48#@28"
Bearpaw QuickStick 60" 45#@28"
Samick Lightning 60" 35#@28", 40#@28", 45#@28"
Pyramidalbogen Hickory/Ulme 74" 46#@29"

africanarcher
Hero Member
*****
Beiträge: 6226


Net die dood oorwin al


« Antworten #13 am: November 16, 2010, 22:39:29 »

Das Bitzenburger ist auf jeden Fall das beste was es z. Z. gibt. Mann kann alle erdenklichen Anordnungen befiedern, und es gibt jede Menge Sonderzubehör. Man muss sich keine Gedanken wegen Lösungsmitteln machen und es ist sehr präzise gefertigt.
Wer mehr wissen möchte: http://www.bitzenburger.com/
Das Beste auf dem Markt, wenn man unter 40.00€ bleiben will ist das neue von BP!

PS. Ich habe mittelerweise 4 Stück und möchte keins hergeben!!
Gespeichert

Oliver Haidn: Varietas delectat!
Nelson Mandela: Die Fähigkeit zum Kampf wird im Kampf gewonnen!
Willi Weitmann: Schießen sollte mann halt auch können!
Einer meiner größten Wünsche:
Ich hoffe, dass die Bilder in meinem Kopf auch irgendwann denen entsprechen, die ich mache!

Whippet
Gast
« Antworten #14 am: November 17, 2010, 07:14:44 »

Ja, das neue von BP ist sehr gut, was die Passgenauigkeit angeht. Auch dieser Aufsatz für die Stricknadeln ist super.
Allerdings könnte die Klammer ein wenig mehr klammern, finde ich.
Gespeichert

Seiten: [1] 2
  Drucken  
 
Gehe zu: