Seiten: [1] 2
  Drucken  
Autor Thema: Farao Reflex Langbogen ÁMON  (Gelesen 2712 mal)
Dornier
Sr. Member
****
Beiträge: 583



WWW E-Mail
« am: Februar 25, 2012, 22:11:26 »

So, ich bin fremdgegangen und habe mir einen Bogen gekauft.

Bei mir ist etwas Zeitmangel angesagt, und das, was übrig ist, wollte ich nicht verbasteln, sondern verschiessen.

Es ist ein Farao Reflex Langbogen ÁMON von Peter Nemeth aus Ungarn.

Daten:
Bogenlänge: 64" cm (163)
Aufgespannt: 60,5 Zoll
Sehnenlänge: 59 Zoll (149 cm)
Standhöhe: 8  Zoll (20 cm, +- 1-2 cm)
Zuggewicht: 46 lbs - 28"
Auszugslänge: 30 Zoll
Laminierte: mit   ESCHE, AHORN  mit Faserglasverstarkungen
Zierlamination: ZEBRANO EGZOTA
Griffhölzen: aus AMERIKANISCHER WALNUSS
Nocken: aus WENGE
Bogensehne: DACRON B-50 mit Sehnengeräuschdämpfer Puffs
Oberfläche: nur mit dem natur öl, Vaxed im drei Schichten und poliert

Für nicht anprobiert liegt er relativ gut in der Hand. Jetzt, so nach 1 1/2 Wochen täglichem Schiessen, lassen sich die 46 lbs gut beherrschen.
Irgendwann werde ich den Griff wohl doch noch überarbeiten, aber das kann noch etwas warten.

Heute ging es zum 1.Mal raus in unsere Kiesgrube zum 3D-Miniparcour. Mein Javeline, Teppichwickelpfosten und Fußbälle (von denen die Pfeile abprallten!!)

Ich sach nur: SAUGUT!!!!!!!

Gespeichert

MfG, Thomas

Grüße aus der Hansestadt Lübeck
im Land zwischen den Horizonten

Dornier
Sr. Member
****
Beiträge: 583



WWW E-Mail
« Antworten #1 am: Februar 25, 2012, 22:12:03 »

Und noch ein Bild:
Gespeichert

MfG, Thomas

Grüße aus der Hansestadt Lübeck
im Land zwischen den Horizonten

Fotax †
Global Moderator
Hero Member
*****
Beiträge: 6881



« Antworten #2 am: Februar 26, 2012, 01:10:01 »

Da hast du dir wirklich ein interessantes Stück zugelegt, Glückwunsch dazu. Von Peter Nemeth hört man auch nichts schlechtes. Er baut anscheinend recht ordentliche Bögen mit anständigem Preis/Leistungsverhältnis. Abgeleitet hat er den Bogen vom ägyptischen Angularbogen. Durch den etwas vorgelagerten Griff dürfte er sich recht Fehlerverzeihend schießen. Bin mal auf deine Erfahrungen in der nächsten Zeit gespannt.
Gespeichert

Lach nie über jemanden der einen Schritt zurück macht.
Er könnte ja auch Anlauf nehmen!

† 27.August 2014

Dornier
Sr. Member
****
Beiträge: 583



WWW E-Mail
« Antworten #3 am: Februar 26, 2012, 01:37:59 »

Also MEINE Fehler kann der noch nicht verzeihen, aber etwas besser ist das Schiessen und Treffen geworden  Engelchen Engelchen

In diesem Fall war das Preis-Leistungsverhältnis kaum zu schlagen.

Gespeichert

MfG, Thomas

Grüße aus der Hansestadt Lübeck
im Land zwischen den Horizonten

Ari
Global Moderator
Hero Member
*****
Beiträge: 3994



« Antworten #4 am: Februar 26, 2012, 10:02:18 »

Glückwunsch zum neuen Bogen und viel, viel Spaß damit!!
Gespeichert

Wenn du den Bogen in die Hand nimmst, der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben.
Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt.
Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt und im Moment des Lösens freigibt.
Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel

Burkhard
Hero Member
*****
Beiträge: 4329



« Antworten #5 am: Februar 26, 2012, 14:15:49 »

 ein schöner Bogen. Glückwunsch. von Peter Nemeth habe ich noch nie gehört und nur bei EBay: http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=peter%20nemeth&clk_rvr_id=318825775377&keyword=peter+nemeth&geo_id=41&crlp=14713829026_109&MT_ID=42&tt_encode=raw   was gefunden.  da ist es doch:  http://www.nature-longbow.com/
« Letzte Änderung: Februar 26, 2012, 14:17:21 von Burkhard » Gespeichert

Fehler machen Dich als Menschen erst perfekt

einen Bogen schiessen ist nicht einfach. viele schaffen es nicht mal gradeaus

 Tha mi den bheachd gu bheil Alba brèagha

Dornier
Sr. Member
****
Beiträge: 583



WWW E-Mail
« Antworten #6 am: Februar 26, 2012, 14:59:34 »

Jo, das is er.

Gespeichert

MfG, Thomas

Grüße aus der Hansestadt Lübeck
im Land zwischen den Horizonten

Fotax †
Global Moderator
Hero Member
*****
Beiträge: 6881



« Antworten #7 am: Februar 26, 2012, 15:36:29 »

hier ein Video vom Peter Nemeth mit seinem Farao

http://www.youtube.com/watch?v=_dnXcQx06bc&feature=related
Gespeichert

Lach nie über jemanden der einen Schritt zurück macht.
Er könnte ja auch Anlauf nehmen!

† 27.August 2014

Armcat
Hero Member
*****
Beiträge: 1446


lieber langsam ins Ziel als schnell daneben


« Antworten #8 am: Februar 26, 2012, 16:17:42 »

mit so einem Teil hab ich auch scho geliebäugelt. Bin dann aber doch beim Langbogen geblieben.
Ich bin auf deine Erfahrungen mit dem Bogen gespannt.
Gespeichert

Dornier
Sr. Member
****
Beiträge: 583



WWW E-Mail
« Antworten #9 am: Februar 26, 2012, 17:36:41 »

mit so einem Teil hab ich auch scho geliebäugelt. Bin dann aber doch beim Langbogen geblieben.
Ich bin auf deine Erfahrungen mit dem Bogen gespannt.

Der Amon IST ein Langbogen, allerdings mit starkem Reflex.

Also mit Erfahrungen ist das bei mir Mangels Vergleichsmöglichkeiten schwierig.
Bisher kann ich zu meinem Leidwesen nur schreiben, daß er besser ist als mein TD-Langbogen. Bei dem ging ja so langsam der gesamte Reflex aus den Armen.
Allerdings ist er auch ein gutes Anschauungsmaterial für meinen Langbogeneigenbau (ala Swissbow).

Gespeichert

MfG, Thomas

Grüße aus der Hansestadt Lübeck
im Land zwischen den Horizonten

Old Man
Full Member
***
Beiträge: 254


« Antworten #10 am: Februar 26, 2012, 21:51:48 »

Die Bogen von Peter sind schon gut ,
was will man auch erwarten , er hat
bei einem der Besten gelernt .
Ich schiesse einen Langbogen von ihm ,
Esche -Zebrano ,geht super ab das Teil .
Gespeichert

Tank
Hero Member
*****
Beiträge: 1016



« Antworten #11 am: Februar 26, 2012, 23:02:23 »

Das ist mal ein Bogen der vom 0815 Komerzschema weggeht, gefällt mir ausserordentlich gut!
Gespeichert

Black Widow PSA X 49# @29
PSE Supra Max

carpe noctem
Global Moderator
Hero Member
*****
Beiträge: 5007



WWW
« Antworten #12 am: Februar 27, 2012, 07:12:23 »

Der Ralf vom Hellhammer Bogenbau baut einen ähnlichen Bogen den Pharao dann aber als Costumbogen.
Aber das Design ist ansprechend würd mich auch mal reizen den zu Schiessen.
Gespeichert

http://www.fbc-hamburg.de/
62" Cobra Rudi Weick 52@31 / 64" Falco Force Carbon 51,4@31
68" HJM Langbogen 42@31 / HJM 54" Reiterbogen 53@31
div. Selfbows und ELBs

Peter O. Stecher
Gast
« Antworten #13 am: Februar 27, 2012, 07:50:55 »

Mir gefällt der Bogen auch sehr - jedoch als LB würde ich ihn nicht bezeichnen, es liegt ja sogar die Sehne an den WA-Enden an...

Viel Spaß & Treffer damit!
Gespeichert

Dornier
Sr. Member
****
Beiträge: 583



WWW E-Mail
« Antworten #14 am: März 04, 2012, 23:16:16 »

Inzwischen ist es ein Langbogen. Die Standhöhe stimmte nicht und die Sehne reckt sich wie Sau.

Heute nachmittag auf der Pirsch habe ich noch ein paar Fotos gemacht.
Gespeichert

MfG, Thomas

Grüße aus der Hansestadt Lübeck
im Land zwischen den Horizonten

Seiten: [1] 2
  Drucken  
 
Gehe zu: