Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: WA-Runde: Warum nur noch eine Entfernung?  (Gelesen 287 mal)
Ralf_HH
Jr. Member
**
Beiträge: 189


« am: Juni 19, 2017, 15:04:38 »

Hallo zusammen,

wie auch schon in meiner Vorstellung steht, habe ich vor knapp 30 Jahren schon einmal Bogen geschossen (OR/FITA) und dann fast 25 Jahre ausgesetzt. Mehr zufällig als gewollt bin ich, als ich vor einem Jahr wieder eingestiegen bin, bei 3D gelandet und nicht bei WA. Bei meinem (30 Jahr alten) OR bin ich allerdings geblieben und möchte das auch derzeit nicht ändern.

Ich schieße gelegentlich auf unserer WA-Wiese (wenn der 3D-Wald voller Mücken ist  Grin) und denke darüber nach, mir im nächsten Jahr spaßeshalber die Vereinsmeisterschaft WA zu geben. Als ich allerdings mal ins Regelwerk geschaut habe, bin ich fast vom Glauben abgefallen.

Wie bitte? 72 Pfeile auf dieselbe Entfernung?

"Früher" waren das je 36 Pfeile auf 90, 70, 50 und 30 m. Und jetzt soll ich 12 volle Köcher auf dieselbe Scheibe rotzen?  Grin

Kann mich jemand erhellen, welchen Grund das hat? Mir fiel spontan nur einer ein, nämlich, dass man sich möglicherweise das Umstellen von Scheiben während eines Turniers sparen will. Aber um den Preis des Sich-zu-Tode-Langweilens auf einem WA-Turnier?

Ich habe nach meinem Wiedereinstieg immer mal wieder zwischen dem 3D- und dem WA-Trainingstag gewechselt. Die WA-Leute beklag(t)en sich da regelmäßig, dass die Kids beim Einstieg ins Bogenschießen in der Regel relativ schnell der WA-Wiese den Rücken kehren und bei 3D landen.

Muss man sich bei einer solchen "Reform" wirklich darüber wundern?
Gespeichert

Liebe Grüße aus dem Norden, Ralf

Greenhorn Super Comet 66" 35# @26"

urmeli
Jr. Member
**
Beiträge: 69


WWW
« Antworten #1 am: Juni 19, 2017, 15:37:32 »

Ja, 72 Pfeile auf die gleiche Entfernung
Gespeichert

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. => Warum? => Siehe Handbuch!

cweg
Sr. Member
****
Beiträge: 682



« Antworten #2 am: Juni 19, 2017, 15:50:56 »

Unser Spartenleiter hat mal über die Abschaffung der 90m etwas über "Zuschauer freundlicher" und besser für TV- Übertragung erzählt.  Warum die anderen Entfernungen weggefallen sind weiss ich nicht. Mit Sicherheit hat es was mit der Organisation,  bzw. dem nicht unerheblichen Aufwand zu tun. Wenn ich sehe, wieviel Arbeit schon für eine normale LM betrieben wird, kann ich mir vorstellen,  dass es bei den eh viel zu wenigen freiwilligen Helfern zuviel Aufwand ist.

Für mich persönlich bin ich nach meiner ersten, dennoch stupiden 18m Hallensaison auf Blankbogen umgestiegen,  in der Hoffnung dann Feldbogen schießen zu können. Das gibt es in unserer Gegend nicht wirklich und die Turniere werden wohl auch immer weniger. Dann habe ich "zwangsweise" WA Blankbogen auf 40m geschossen und nachdem ich den halben Tag auf der LM stumpf in der Sonne gebraten wurde und auf Signal mich 240Sek mit Bogenschießen beschäftigt habe um beim nächsten Signal wieder in Lethargie zu verfallen, war ich endlich weichgekocht für 3D.

Ich finde WA spannend und habe großen Respekt vor Präzision, Disziplin und Konstanz ......aber für mich ist es nichts.
Gespeichert

Langbogen  Kienle Togiak 66" 50@30"
                       HJM 69" 49,5@30"
                      Holz & Carbon

africanarcher
Hero Member
*****
Beiträge: 7550


Net die dood oorwin al


« Antworten #3 am: Juni 19, 2017, 16:44:24 »

Wenn ich nicht völlig irre, dann geht das auf die Olympischen Spiel in Atlanta zurück, der Hauptsponsor, eine bekannte Getränkemarke, hat alle Sportarten auf Ihre "Vermarktungsfähigkeit" überprüft.
Eine FITA Runde etc war einfach zu lang.
So sind die 2x 70m gekommen!

africanarcher

Gespeichert

Nichts, was sehr-sehr gut ist oder sehr-sehr schlecht ist, dauert sehr-sehr lange; Das ist Karma
Nelson Mandela: Die Fähigkeit zum Kampf wird im Kampf gewonnen!
Willi Weitmann: Schießen sollte mann halt auch können!
Unbek. Jeder will ein harter Mann sein, nur keiner will den Preis dafür zahlen!

Ralf_HH
Jr. Member
**
Beiträge: 189


« Antworten #4 am: Juni 19, 2017, 16:46:38 »

Na prima. Ich weiß schon, warum ich lieber P*psi trinke  Grin
Gespeichert

Liebe Grüße aus dem Norden, Ralf

Greenhorn Super Comet 66" 35# @26"

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu: