Seiten: [1] 2
  Drucken  
Autor Thema: Ebaydrama  (Gelesen 582 mal)
DeAndi
Newbie
*
Beiträge: 4


« am: Juni 19, 2017, 11:19:57 »

Hallo zusammen,
ich stelle jetzt hier mal kurz eine kleine Leidensgeschichte vor und wäre froh über hilfreiche Kommentare:
Ich habe über ebay bei einem eingetragenen Händler und Bogenbauer (Name ist erstmal zweitrangig)einen Recurve Takedown aus seiner eigenen Produktion erstanden.
Die Fotos waren eindeutig (er hat sie aus seinem onlineshop reinkopiert), Artikelbeschreibung: "Sehr guter Zustand, Vorführbogen"
Ich selbst war auf der Suche nach einem Trainingsbogen mit etwas geringerem Zuggewicht, also haben die angegebenen 35# gepasst. Soweit, so gut.
Bogen ersteigert, bezahlt verschickt und erhalten (erst 13 Tage nach dem Kauf, aber das soll hier nicht zur Debatte stehen). Merkwürdeig war an der Stelle schon, dass ein Takedown in einem 1,60m langen Paket verschickt wird.....
Dann ein Szenario,dass sich wie folgt darstellt: (sorry fürdie länge...bitte durchhalten, ich brauche mindestens eine 2. Meinung))
Ich schrieb ihm also:
"gestern kam das Paket nun tatsächlich an. Dass ich für den Preis keinen Hightecbogen erwarten kann war mir von vornerein klar, aber wenigstens einen schusstauglichen... doch das Teil ist, gelinde gesagt, eine Zumutung! Laut Artikelbeschreibung in "sehr gutem Zustand, Vorführbogen" Was wolltest Du denn damit vorführen und wem? Bogenbauschülern, wie man es nicht machen sollte??? Bestimmt aber nicht die handwerkliche Leistungsfähigkeit deiner Werkstatt. Ich kenne deine Bögen von Bekannten und weiß,dass du das kannst. Eine kurze Auflistung der Mängel:
1. Unterer Wurfarm ist stark verdreht
2. Bohrungen an beiden Wurfarmen für die Stifte (3 Stück an der Zahl für 2 Stifte??) schief und unfassbar unsauber, als wären die Wurfarme als Werksstudie oder Produkttest schon an einem anderen "Vorführbogen" verbaut gewesen.
3. Mittelteil null gefinished und wahrscheinlich in sich verwunden (das vermesse ich noch)
4. Sehnennocken unsauber und ungleich gearbeitet und ebenso ohne jedes finish (scharfe Kanten)
5. Im aufgespannten Zustand tut sich an der Verschraubung zum oberen Wurfarm ein Spalt auf, durch den man durchsehen kann
6. Die Stifte am Mittelstück: Schief und krumm und unterschiedlich tief eingesetzt
Du wirst verstehen, dass mein Gefühl zu unserem Deal über Enttäuschung weit hinausgeht. Ich gebe dir die Möglichkeit zu einer Stellungnahme und werde daran ermessen, wie ich weiter vorgehe. Da du hoffentlich genau weisst, was du mir da geschickt hast (es ist ja dein Laden), erspare ich mir das umständliche senden von Fotos dieses bogentechnischen Schrottplatzes vorerst, Sag mir einfach, wie wir diese Kuh vom Eis kriegen"
Antwort kurz und knapp:
"Hy, bitte den Bogen Retour senden, dann wird das geld Retour gesendet, ist ja kein Problem!
Oder du suchst dir einen Bogen von Bearpaw aus, und bekommst einen angemessenen Preis.
Tut uns leid für die umstände."
Meine Antwort:
"Ist ja kein Problem??? Umstände??? Ich weiss nicht, ob wir uns recht verstehen.... und wer entscheidet denn, was ein "angemessener Preis" sein soll?? Ihr?
Was wäre denn gewesen, wenn der Bogen an einen Neuling ohne Plan gegangen wäre, und ihm der verdrehte Wurfarm nach ein paar Schüssen um die Ohren geflogen wäre?? Mir fehlt die Erklärung dafür, wie man sowas als seriöser Händler überhaupt machen kann..... das Verständnis sowieso!"
Lange Rede kurzer Sinn: Dieser Mensch war nicht fähig, eine einigermassen professionelle Entschuldigung zu formulieren, mit der ich hätte leben können. Im Laufe der Auseinandersetzung überweist er mir das Geld per PayPal zurück zzgl. 15,50 Versandkosten und hat die Frechheit, mir zu sagen, dass ich den "Bogen" jetzt zügig zurückschicken soll.
Ich gab ihm zu verstehen, dass ich entscheiden werde, wann ich das tue. Ende vom Lied: Er schickt mir eine "1.Mahnung" mit der Drohung, seinen Anwalt zu bemühen.
Meine Fassungslosigkeit kennt momentan keine Grenzen und ich frage also in die Runde (und DANKE fürs zuende lesen!) : Was soll man denn da jetzt tun, wie reagieren? Angst vor seinem Anwalt habe ich übrigens keine.... da reitet er sich nur selber rein
Beste Grüße und schonmal danke für eure Hilfe
Andi

Gespeichert

DeAndi
Newbie
*
Beiträge: 4


« Antworten #1 am: Juni 19, 2017, 11:24:45 »

Achso, seine letzte Nachricht im o-Ton:
"Sendest den Bogen Retour oder?
Schön langsam hab ich die Schnauze voll!"
Gespeichert

bowster
Jr. Member
**
Beiträge: 136


E-Mail
« Antworten #2 am: Juni 19, 2017, 11:25:56 »

Hey Du hast dein Geld doch wieder, jetzt könntest Du doch zeigen wie korrektes Verhalten aussieht Huh?
Gespeichert

kuttis
Newbie
*
Beiträge: 20



E-Mail
« Antworten #3 am: Juni 19, 2017, 11:31:14 »

Da würde ich meinem Vorredner recht geben.
Das Geld kam zurück, dann muss auch die Ware retour gesendet werden.

Der zusätzliche Aufwand, ist natürlich unangenehm, aber ein Risiko beim OnlineKauf.

Zusätzlich solltest du bei der Ebay Bewertung eine entsprechende Information geben, so dass der nächste Käufer sich zumindest theoretisch schlau machen kann.
Spätestens wenn es Probleme gibt, würde sich ein Käufer die Bewerungen angeben.
Gespeichert

CubeHunter
Newbie
*
Beiträge: 9



« Antworten #4 am: Juni 19, 2017, 11:36:25 »

Hi,

mit dem "neuen" Widerrufsrecht (Juni 2014) bist du verpflichtet den Bogen innerhalb von 14 Tagen nach Widerruf an den Händler zu schicken.
Tust du das nicht, kann der Händler dich zu Schadensersatz verklagen, wenn ihm dadurch ein Schaden entstanden ist.

Ganz davon abgesehen, dass ich das verscherbeln von Müll auch unverschämt finde (allerdings weiß ich nicht wie hoch der Preis war), bist du ja nicht gezwungen, sein Angebot anzunehmen. Ich hätte einfach mal nach konkreteren Details gefragt - oder wenn mir die Entschuldigung nicht gereicht hätte, einen anderen Händler gesucht und das Geld zurückverlangt.

Der Händler hat dir recht unkompliziert die Möglichkeit eingeräumt, dass Geld zu erhalten, also sei doch jetzt auch einfach so freundlich und schicke ihm den Bogen zurück.

Du ersparst dir damit ne menge Ärger und anfangen kannst du mit dem Müll ja ohnehin nix.
Sei froh wenn der weg ist, brauchst dich nicht mehr drüber ärgern wenn du ihn siehst, und dir kann nix dran kaputt gehen, wofür dir dann die Schuld gegeben wird  Daumen hoch und zuzwinkern

Viele Grüße und viel Glück beim nächsten Kauf
Gespeichert

Grizzly
Global Moderator
Hero Member
*****
Beiträge: 10134


šakéhaŋska


« Antworten #5 am: Juni 19, 2017, 11:59:20 »

Schick das Ding zurück und gut ist. Ja, ist ärgerlich......

Manche können sich eben nicht besser in der Schriftform ausdrücken. Ansonsten abhaken und vergessen.

Gespeichert

I am the bear, the bear I am. With grey and shaggy hair. Be wary of my grumble.

DeAndi
Newbie
*
Beiträge: 4


« Antworten #6 am: Juni 19, 2017, 12:01:18 »

Hi, und danke für eure ersten Vernunftsbestärkenden Reaktionen.
Ich bin halt so unfassbar wütend, dass er die Frechheit besitzt, mich abmahnen zu wollen (Das ganze hat sich nur innerhalb von 2 Tagen abgespielt, gestern und vorgestern). Ich habe ihm mehrfach versucht, klarzumachen, dass ich den Kram nicht behalten möchte, sondern er mir nur nicht vorschreiben soll, wann ich den Müll zurückschicke. DPD ist der günstigste für 15,90 und die Paketstelle 10 km entfernt. Für mich eine absolute loose-Situation, leider
Gespeichert

stöckchenschubser
Hero Member
*****
Beiträge: 3024


Spontane Entscheidungen wollen wohlüberlegt sein.


WWW
« Antworten #7 am: Juni 19, 2017, 12:17:46 »

Ärgerlich.
Aber du hast dein Geld plus Versand, deine Zeit natürlich nicht gerechnet.
Schick es zurück, mach Fotos, denn du bist natürlich nicht verpflichtet den Verkäufer weiter zu empfehlen,
hast aber das Recht andere davor zu bewahren, unter Anderem durch Fotobeweis.
Gespeichert

BAK
Jr. Member
**
Beiträge: 176



« Antworten #8 am: Juni 19, 2017, 12:22:19 »

Ich würde an deiner Stelle das Ding auseinander bauen, alles in eine kleinere Kiste packen und per DHL zurück schicken. Die Poststelle sollte was näher als 10km sein und günstiger ist es auch. Grundsätzlich natürlich ärgerlich, aber lass Dir davon nicht den Tag versauen.
Gespeichert

Rudi Weick Cobra
Bodnik Super Quick Stick
Bodnik Mohawk Hybrid

Stringwistler
Global Moderator
Hero Member
*****
Beiträge: 3246


Is alläs Gschmaggssoch...


WWW E-Mail
« Antworten #9 am: Juni 19, 2017, 12:30:56 »

Ich sehe das genauso...

Ist ärgerlich, hast dein Geld zurück und du bist Privatperson, da wirst doch keine 14 Tage brauchen bis du den Bogen zurückschickst, oder?
Du machst mit allem weiterm Konfrontationen nur deine und unsere Nerven kaputt.
Gebranntes Kind scheut das Feuer.
Bei dem Händler nichts mehr kaufen und du lebst gesünder.... Grin
Gespeichert

http://www.stringwistler.blogspot.de

Antur Madoc Hybrid 64" 41lb.
Peter Nemeth Farao Amon 61" 41lb.
Bearpaw Mohawk Chief Hybrid 62" 40lb.
Malota Recurve 60" 45lb.
Weick Cobra 60" 44lb.
und so dies... und das...und alles was macht Spaß.

Der Andy
Jr. Member
**
Beiträge: 228



WWW
« Antworten #10 am: Juni 19, 2017, 13:25:07 »

Da du das Geld ja wieder hast + 15,50 Versand(was er ja nicht muß) , solltest du schnellstens den Bogen zurück schicken und gut.
Jeder weitere Stress is doch unnötig?!
Gespeichert

Die  Bucher Bogner

Hunters Niche Predator 60" 45@29
Fred Bear Kodiak Hunter 60" 38@29

DeAndi
Newbie
*
Beiträge: 4


« Antworten #11 am: Juni 19, 2017, 15:47:49 »

Vielen Dank, ihr habt ja so recht! Paket ist geschnürt und geht heute noch raus. Meinen Zorn hab ich gleich mit eingepackt und meinen Frieden hab ich wieder...
Beste Grüsse
Andi
Und danke auch für den DHL-Tipp, die haben den Job
Gespeichert

tombows
Full Member
***
Beiträge: 317


Nicht zielen nur treffen


WWW E-Mail
« Antworten #12 am: Juni 19, 2017, 18:51:43 »

Gut gemacht
lass dich nicht länger ärgern ist es nicht wert.
Geh ne Runde  Bogenschießen,  das hilft gegen Ärger.

Gruß tom
Gespeichert

Hoyt Tiburon 45#
Bearpaw Viper 50#
Selfbow  Orange Osage 48#
Bearpaw Cayuga 50#

Nikolay
Hero Member
*****
Beiträge: 2341


Der Ork


« Antworten #13 am: Juni 19, 2017, 19:42:48 »

Ich verstehe das Drama ehrlich gesagt nicht das aus diesem "Drama" gemacht wird ...
Er hat , dir Umgehend dein Geld erstattet  , ist wen ich es recht verstanden habe für den Versand aufgekommen und jetzt bist du dir zu schade den wieder retour zu schicken ?
Die Beschreibung war falsch , die Vorfreude auf einen neuen Bogen wurde enttäuscht , aber einen echten Schaden hattest du davon nicht wirklich .
Zumal man einen dreiteiligen Bogen auch per DHL für 6.90€ versenden kann .
Beurteilung (sachlich !!) entsprechen verfassen und ein kühles Bier aufmachen  , fertig die Geschichte !!
Gespeichert

Compound Mathews NoCam TRG7  : )))))-------------->
Mybo Elite  Recurve Freestyle  : )))~~~~~~~~>

Ari
Global Moderator
Hero Member
*****
Beiträge: 6223


Einer der Brusl-Klamm-Rovers


« Antworten #14 am: Juni 19, 2017, 21:20:15 »

@DeAndi:
Keiner Tipp, mach den Thread hier zu.
(bevor´s zur unendlichen Geschichte wird) Cheesy

Hast alles richtig gemacht incl. der Fragestellung hier i.d. Runde!
Und die Antworten hier sind ja sowas von da core!  Daumen hoch und zuzwinkern
Gespeichert

Wenn du den Bogen in die Hand nimmst, der Pfeil auf der Sehne liegt, ändert sich dein Leben.
Instinkte werden geweckt, längst verschollen und unterdrückt.
Du spannst den Bogen zum Kreis der alles umschließt und im Moment des Lösens freigibt.
Du bist der Bogen, du bist der Pfeil, du bist das Ziel

Seiten: [1] 2
  Drucken  
 
Gehe zu: