Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Pfeile für Hybridbogen  (Gelesen 364 mal)
hawkeye
Newbie
*
Beiträge: 28


« am: Juni 18, 2017, 00:05:47 »

Hallo zusammen,

Muss ein bisschen länger ausholen:

Habe mir heute einen neuen Hybridbogen gekauft Smiley

Länge 62, 40#@29 Zoll Auszug.
(Habe bisher einen Ragim Wolf (68") geschossen, wo ich etwa die gleiche Pfundzahl auf den Fingern hatte.)

Für meinen neuen Bogen lasse ich mir noch eine neue Sehne machen, so dass ich in erst in einer Woche abholen kann.
Habe heute vor dem Kauf meine alten Pfeile (Carbon Expresse Predator 2040 mit einer 100 grain Spitze) mit dem neuen Bogen Probe geschossen und festgestellt, dass sich diese schlechter stabilisierten als mit dem alten Bogen, also deutlich seitlich ausbrachen... (Mein HdV meinte, dass wir wahrscheinlich einen Rohschaft-Test machen müssen.)
Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen mit dem Umstieg von Langbogen auf Hybridbogen gemacht; sprich dass er sich neue Pfeile zulegen musste, obwohl die Bögen fast die gleichen Zuggewichte hatten?
VG
Hawkeye
Gespeichert

hias
Jr. Member
**
Beiträge: 218



« Antworten #1 am: Juni 18, 2017, 00:20:09 »

Das Zuggewicht ist hier nicht die richtige Kenngrösse.

Es ist die Beschleunigung, je schneller ein Bogen beschleunigt um so steifer muss der Pfeil sein.
Ich gehe mal davon aus das das Bogenfenster annähernd gleich ist.
Gespeichert

Mescalero
Jr. Member
**
Beiträge: 66



E-Mail
« Antworten #2 am: Juni 18, 2017, 00:25:35 »

Jeder Bogenwechsel oder jede Änderung des Setups erfordert genau genommen ein erneutes Abstimmen der Pfeile. Manchmal reicht schon eine andere Sehne und nichts passt mehr. Durch leichtere oder schwerere Spitzen bestehen aber gute Chancen, die alten Pfeile auch auf dem neuen Bogen gut fliegen zu lassen.
Gespeichert

instinctive stringwalking...

hawkeye
Newbie
*
Beiträge: 28


« Antworten #3 am: Juni 18, 2017, 14:27:54 »

Danke für die Antworten!
Stimmt die Pfeile werden viel stärker beschleunigt mit dem Hybridbogen.
Also werde ich steifere Pfeile benötigen...
Gespeichert

bogenthomas
Newbie
*
Beiträge: 11


« Antworten #4 am: Juni 19, 2017, 10:17:52 »

...oder erst mal die alten Pfeile tunen, d. h. leichtere Spitze oder kürzen (falls noch möglich).
Gespeichert

DRYFIRE
Jr. Member
**
Beiträge: 70


Club Mephisto


« Antworten #5 am: Juni 19, 2017, 19:36:36 »

Welchen Hybrid hast du denn gekauft?
Was für Sehnen sind auf den Bögen? Dacron, Fastflight???

« Letzte Änderung: Juni 19, 2017, 19:41:08 von DRYFIRE » Gespeichert

Zur Zeit unterwegs mit einem Hellhammer Mephisto, 62", 47lbs/30".
und einem Oneida Aero Force X-80

hawkeye
Newbie
*
Beiträge: 28


« Antworten #6 am: Juni 19, 2017, 21:05:35 »

@bogenthomas: Stimmt, mit dem Spitzengewicht kann ich noch noch runter gehen.

@Dryfire:Lass mir gerade eine neue Fastflight Sehne machen.

Den Namen des Hybridbogens weiß ich gerade nicht, ist aber von keinem bekannten Hersteller.

Gespeichert

hawkeye
Newbie
*
Beiträge: 28


« Antworten #7 am: Juni 26, 2017, 21:36:42 »

Noch ein kleines Update:
Also die Pfeile passen doch für den neuen Bogen... war mal wieder Releasefehler  Kopf an die Wand hauen Kopf an die Wand hauen
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu: